Startseite Kontakt Impressum

PKD

Palliativärztlicher Konsiliardienst

Leben und Sterben – zu Hause

Der PKD ist ein Zusammenschluss von Ärzten, die palliativmedizinisch arbeiten. Diese begleiten Menschen, die an schweren unheilbaren Krankheiten leiden.

Was ist Palliativmedizin?

In der Palliativmedizin geht es vor allem um die Linderung von Leiden und Symptomen wie z.B. Schmerzen, Angst und Übelkeit. Die Behandlung von krankheitsbedingten Beschwerden und das Wohlbefinden des Patienten stehen im Mittelpunkt. Ziel ist die bestmögliche Lebensqualität für den Patienten und seine Angehörigen.

Wie soll meine letzte Lebensphase aussehen?

Die meisten Menschen wünschen sich, ihre letzte Lebensphase zu Hause zu verbringen. Dieses möchten wir Ihnen durch unsere Mitwirkung, zusammen mit Ihren Hausärzten und den anderen Partnern unseres Netzes ermöglichen.

Unser Angebot

  • Umfangreiche ärztliche Betreuung (auch ambulante Infusions- und Ernährungstherapie)
  • Kontrolle aller belastenden Beschwerden einschließlich moderner Schmerztherapie
  • Psychosoziale Betreuung, Einbeziehung der Angehörigen
  • Krisenintervention
  • 24-Stunden-Erreichbarkeit
  • Alle Leistungen werden von den Krankenkassen getragen.

PKD (Dezember 2017) v.  l.
Reihe 1: Dr. Klaus Harbig, Dr. Alfons Gersmann, Maria Klis, Jochen Stripp,
Dr. Herdis Scheidgen, Dr. Andrea Hunn

Reihe 2: Dr. Karin Gomolka, Dr. Jan Langemeyer, Dr. Niklas Sprenger,
Hermann Sons, Dr. Claudia Basteck, Michael Wendt

Reihe 3: Majid Majdzadeh, Andreas Köhler, Dr. Klaus Sprenger,
Anke Schildhauer, Dr. Michael von Ostrowski, Dr. Volker Rübesamen

Reihe 4: Marita Bräunig (Verwaltung), Koordinatorinnen: Silke Razavi,
Marlies Jamelle, Martina Kaupen, Manuela Müller, Silke Malzahn

 

Ihre Ansprechpartner

Ihr Hausarzt kontaktiert den PKD über das Sekretariat:

Palliativärztlicher Konsiliardienst
Dortmund (PKD)
Tel. (0231) 3 98 19 40
Fax (0231) 3 98 19 41

Beratungsgespräche
Mo-Do 9-16 Uhr,
Fr 9-14 Uhr unter
Tel. (0231) 840 10 150
(Sr. Silke Razavi)
Tel. (0231) 840 10 170
(Sr. Marlies Jamelle)
Tel. (0231) 840 10 156
(Sr. Martina Kaupen)
> E-Mail senden
> Zur Website

 

Downloads

> Flyer (PDF)